Zum gelegentlichen Zubereiten eines fruchtigen Smoothies genügt meist ein herkömmlicher Mixer. Bei Gemüse oder Blattgrün hingegen, welches reich an Fasern und daher nicht so leicht zu zerkleinern ist, sind Hochleistungsmixer empfehlenswert, die auch als Turbomixer bezeichnet werden.

Platz 1
Omniblend V
Omniblend V
259,00€
950 Watt
1,5 Liter
Tritanbehälter
Platz 2
KULT pro Power - WMF
WMF KULT pro Power
129,99€
1400 Watt
1,8 Liter
Glasbehälter
Platz 3
Forte - Bianco
Bianco forte
428,99€
1680 Watt
2 Liter
Tritanbehälter
Platz 4
TNC 5200 - Sinbo
Vitamix TNC 5200
683,00€
1200 Watt
2 Liter
Tritanbehälter
Platz 5
di Puro - Bianco
Bianco di Puro
499,00€
1680 Watt
2 Liter
Tritanbehälter
Platz 6
Forte - Bianco
Bianco forte
429,99€
1680 Watt
2 Liter
Tritanbehälter

Der Unterschied zu einem herkömmlichen Mixer

Ein Hochleistungsmixer verfügt, wie es der Name bereits verrät, über eine höhere Leistung und zerkleinert neben Obst und gängigen Gemüsesorten auch Kräuter, Blattgrün von beispielsweise Kohlrabi und Karotten oder Blattgemüse wie Spinat. Dabei werden nicht nur die Fasern aufgespalten und somit die wertvollen Inhaltsstoffe freigesetzt, sondern es wird auch eine sehr cremige und sämige Konsistenz erreicht, die entscheidend zum Geschmack beiträgt. Hochleistungsmixer sind einfach viel leistungsstärker und langlebiger. Vor allem die grünen, besonders vitalstoffreichen Smoothies können damit optimal zubereitet werden.

Die Vorteile bei der Zubereitung von grünen Smoothies

Hochleistungsmixer Test 2015Grünes Blattgemüse oder verschiedene Kräuter können nicht so einfach gemixt werden, da die Fasern härter und zäher sind, als es bei Obst der Fall ist. Herkömmliche Mixer geraten hier schnell an ihre Grenzen. Ein Hochleistungsmixer hingegen hat mehr Leistung und eine höhere Umdrehungszahl und schafft es daher, die Fasern nicht nur richtig aufzuspalten, sondern auch zu pürieren. Die Vitalstoffe werden somit gelöst, wodurch der Körper diese aufnehmen kann. Der Hochleistungsmixer sorgt vor allem bei Smoothies für einen einzigartigen Geschmack. Zudem wird damit die eigene Kreativität angeregt, da die Auswahl noch viel größer ist und neue, bisher unbekannte Zutaten entdeckt und verwendet werden können.

Hochleistungsmixer für die Gastronomie

Hochleistungsmixer für GastronomieGerade auch in der Gastronmie werden Hochleistungsmixer verwendet. Diese Mixer sind besonders hochwertig und können den deutlich höheren Belastungen im Restaurantalltag gerecht werden. Doch auch für private Nutzer sind Hochleistungsmixer interessant. Durch die hohe Umdrehungszahl, wird ales im Hochleistungsmixer zerkleinert. Dadurch steigt die Bioverfügbarkeit mancher Inhaltstoffe und Vitamine.
Viele Besitzer eines Hochleistungsmixers berichten uns, von einem überraschend besserem Geschmackserlebnis. Gerade wenn Sie häufig Smoothies und andere Getränke in ihrem Hochleistungsmixer zubereiten möchten, kann sich der etwas höhere Kaufpreis durchaus lohnen. Des Weiteren punkten Hochleistungsmixer durch eine längere Lebensdauer als herkömmliche Mixer. Auch lassen sich die Geräte einfacher und intuitiver bedienen. In unserem Hochleistungsmixer Test zeigen wir Ihnen die besten Hochleistungsmixer 2015.

Was zeichnet einen Hochleistungsmixer aus?

Für die einwandfreie Funktionsweise der Mixer ist in erster Linie die Mindestumdrehungszahl entscheidend. Ein Turbomixer zerkleinert Gemüse, Blattgrün und Früchte dank des scharfen Schneidwerks, der hohen Leistungsstärke und der äußerst hohen Umdrehungszahl problemlos und liefert die wichtigen Inhaltsstoffe in einer hohen Konzentration. Nur mit einem solchen Mixer werden die Fasern von Blattgrün und Kräutern so aufgebrochen und zerkleinert, dass alle wertvollen Inhaltsstoffe freigesetzt und dem Körper zugeführt werden. Dies geschieht innerhalb kürzester Zeit.